www.ghetto-theresienstadt.info - Ein Nachschlagewerk

Burka, Jan

Geboren am 14. Juni 1924 in Prag, wo er bis zu seiner =>Deportation lebte. Nachdem die jüdischen Studenten vom Hochschulbesuch ausgeschlossen waren, besuchte er Zeichenkurse, die =>Petr Kien leitete. Am 10. August 1942 wurde er mit dem =>Transport Ba nach Theresienstadt =>deportiert. Im Ghetto setzte er unter der Aufsicht von =>Petr Kien sein Studium fort. Von seinem Aufenthalt im Ghetto ist eine Kollektion von Studienzeichnungen mit Stillleben, Gestalten und Theresienstadtmotiven erhalten geblieben. Jan Burka erlebte in Theresienstadt die =>Befreiung und lebte später in Kanada und Frankreich. Quelle: 130)