www.ghetto-theresienstadt.info - Ein Nachschlagewerk

Moresco, Prof. Dr. Emanuel

Moresco wurde am 26. Oktober 1869 in Amsterdam geboren. Er besaß die holländische Staatsbürgerschaft, war verwitwet. Seit dem 6. September 1944 in Theresienstadt.
1888: Examen zum Eintritt in den Konsulardienst.
1896: Examen zum Eintritt in den niederländisch-indischen Verwaltungsdienst.
1897–1910: Mitarbeiter des Generalsekretariats der niederländisch-indischen Regierung in Java.
1910 – 1913: Lehrer an der niederländisch-indischen Verwaltungsakademie im Haag. Doctor honoris causa der Universität Lejden.
1914-1917: Direktor des Departements für Unterrichtswesen und Kultus in Indien.
1917–1921: Generalsekretär im Ministerium der Kolonien im Haag.
1921: Mitglied der niederländischen Delegation in der Konferenz Washington (Abrüstung und Flottenbau).
1922–1923: Vizepräsident des Rates (für) Niederländisch-Indien. Vizegeneralgouverneur. Präsident des niederländisch-indischen Roten Kreuzes.
1924–1929: Außerordentlicher Prof. an der ökonomischen Hochschule für Kolonialpolitik.
1929–1934: Vertreter der niederländischen Regierung für Kolonialangelegenheiten beim Völkerbund.
Viele Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Kolonialwissenschaft.
Auszeichnungen: Ritter Niederländ. Löwe; Kommandeur Orange Nassau; Verdienstkreuz des deutschen und niederländischen Roten Kreuzes. Quelle: 580)