www.ghetto-theresienstadt.info - Ein Nachschlagewerk

Gerriets, Elsa

aus dem Prominentenalbum der Jüdischen Selbstverwaltung vom 1. Januar 1944
siehe auch => Prominente und =>Das Theresienstadt-Konvolut

Elsa Gerriets, geb. Cohn, wurde am 28. August 1886 in Hooksiel/Friesland geboren. Sie war deutscher Staatsangehörigkeit. Verwitwet. In Theresienstadt seit dem 24. Juli 1942. Der arische Gatte ist 1916 im Weltkrieg gefallen.
Der Sohn, Mischling 1. Grades, seit 1941 an der Ostfront im Arbeitseinsatz. Quelle: 212)

Elsa Gerriets wurde in Theresienstadt befreit. Quelle: 1136)

„.....letzter Wohnort Hannover. Der Gatte war Maler und ist im Weltkriege gefallen. Diverse Verwandte sind führende Mitglieder der Partei, u.a. ist ein Schwager der Gauleiter von Pommern, Franz Schwede-Koburg. Ein Schwager ist Oberbürgermeister von Kolberg.“ Quelle: 244)